WoundEX auf Erfolgskurs als REXWound

DSC03342

Ein weiteres Thema meiner Reise im Februar gehörte der Entwicklung, die WoundEX in Indien nimmt. Karl Koman, der Entwickler des Wundpflasters, reiste mit mir und so führte unsere Reise zusammen mit Kabita auch nach Mumbai, um dort Rahul Pharma, einen Pharmakonzern zu besuchen, die erste Marketing Aktivitäten in das Produkt investiert haben. Die Begegnung in Mumbai mit dem Eigentümer und Geschäftsführer der Firma, Dr. Dinkar Chavan, sowie mit dem Leiter des Marketing, Mr. Sudhakar, war zutiefst herzlich, ihre Begeisterung für WoundEX stimmte mich sehr zuversichtlich! Ihr Versprechen: „Wir werden WoundEx in jeder Ecke Indiens verkaufen und wir wollen unseren Beitrag für Little Flower leisten, indem wir die Vertrieb dazu übernehmen!“

Nach langen ausführlichen Gesprächen über Strategien und Vernetzungen, die Rahul Pharma in Mumbai und im Bundesstaat Maharashtra hat, war mir klar, dass dies nicht bloß große Worte sind! Das Feed back der Ärzte, die bereits mit WoundEX arbeiten, ist großartig und stimmt optimistisch, die Nachfrage ist schon da. Ein großes Krankenhaus in Mumbai hat ihr Interesse angemeldet, ihre eigene Wundstudie dazu zu machen.

Was noch fehlt, ist eine spezielle Drug Licence, für die Little Flower nun in Patna eingereicht hat. Diese Lizenz ist nicht so sehr rechtlich notwendig, aber ein wichtiges Verkaufsargument, das Tore öffnet.

An dieser Stelle möchte ich auch noch mal die finanzielle Unterstützung des Entwicklungspolitischen Beirats der Salzburger Landesregierung für den Aufbau und die ersten Gehversuche von WoundEx in Little Flower erwähnen. DANKE für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!

Der Möglichkeit, dass Aristan Health Care mit der Produktion von WoundEX in Little Flower neben der Weberei eine kleine Half Profit Organisation werden kann, die den DorfbewohnerInnen Arbeit und Einkommen sichert, die langfristig Gewinne einfährt, die die Kosten des Krankenhauses decken könnte, dass wir der Verwirklichung dieses Traums nun wirklich ein gutes Stück näher sind, haben wir dem Durchhaltevermögen und der Unermüdlichkeit von Karl Koman zu verdanken, der neben vielen Zweifeln, letzten Endes nie aufgegeben hat! DANKE dir dafür!

Auch dein Leben hat Little Flower verändert, und die Menschen im Dorf tragen dich im Herzen! 

Claudia Vilanek

Website by Itellico