It`s done! das Lehrerhaus

Lehrerhaus 2015

Am Freitag, den 28.8.2015 war es nun endlich soweit: im Rahmen eines wunderbaren Festes haben wir den Dorfbewohnern „ihr“ Lehrerhaus übergeben! Das ganze Dorf war auf den Beinen, Freunde aus Österreich, Edith Kundrat als Präsidentin vom Rotary Club Traun, die sich intensiv für Little Flower einsetzen, feierte mit uns, viele Menschen von Raxaul und Brigunj/Nepal, lokale Politiker und Freunde des Projektes sowie Journalisten waren dabei.

Sebastian Vilanek und Iris Nöbauer wurden begeistert gefeiert! Man spürte, wie sehr sie Teil des Dorfes geworden sind und wie groß die Dankbarkeit der Arbeiter, der Kinder, der Jugendlichen, ja des ganzen Dorfes ist, dass die beiden ihnen für drei Jahre so viel Kompetenz und Wissen, Zeit und Aufmerksamkeit, ja tiefe Freundschaft zur Verfügung stellten…

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: die sechs Wohnungen und die großzügige Community Hall mit Dachterrasse sind ein architektonisches Prunkstück, ich genoss den Luxus des Probewohnens für einige Tage: das Raumklima, die Atmosphäre, die schöne Terrasse machen das Leben in einem monsunfeuchten, heißen indischen Sommer um vieles erträglicher!

Insgesamt waren ca. 50 StundentInnen aus Linz und 14 Arbeiter in diesen 3 Jahren am Werk, das Bauwerk hat mit Lohnkosten 120.000€ gekostet.

Das Ergebnis:

  • Sechs Wohnungen für Lehrer, die ersten werden in dieser Woche einziehen
  • 14 ausgebildete Arbeiter, die nun zu weiteren Aufträgen nach Delhi und Kathmandu gerufen werden
  • ein interkultureller Austausch, der ALLE lernen ließ und tiefe Erfahrungen machen ließ
  • ein Netzwerk unter Menschen, das nachhaltig wirken wird
  • eine neue Lebensweise mit Lehm und Bambus, die Nachahmung sucht
  • ein neues Image und eine Bekanntheit in der Umgebung, die wir für weitere Maßnahmen nützen können
  • eine weitere Kooperation mit der Kunstuniversität Linz/Architektur, die in ein weiteres Projekt im nächsten Jahr münden wird, erste Pläne dazu werden im Oktober von einer Gruppe, geleitet von Wolfgang Fiel/Wien vor Ort erhoben

Ein guter Grund zu feiern und allen Beteiligten, allen voran Sebastian Vilanek und Iris Nöbauer, Professor Gnaiger und der Kunstuniversität Linz/basehabitat, den Arbeitern und allen Dorfbewohnern, unseren Sponsoren und unzähligen helfenden Händen … HERZLICH zu danken!! – We did it and it is great!

Website by Itellico