Das Wiener Geigen Quartett spielt in Mattsee – Benefiz für Little Flower

Benefiz-Konzert-Mattsee

Das Wiener Geigen Quartett – vier Mitglieder der Wiener Philharmoniker – spielt am 16. August 2012 in der Stiftskirche Mattsee im Rahmen des Diabelli Sommers einen Benefiz-Abend für „Little Flower“. Der Reinerlös des Konzerts geht zur Gänze an das Projekt „Little Flower“  für die Therapie von Lepra-Erkrankten Kindern in Indien inklusive Schule und Ausbildung sowie weitere Investitionen für die finanzielle Selbstständigkeit.

Die Geiger – Günter Seifert, Eckhard Seifert, Milan Setena und Josef Pitzek – versprechen einen außergewöhnlichen, beschwingten Musikabend mit Werken von W.A. Mozart, J. Lanner, F. Schubert, J. Haydn, Vater und Sohn Strauß u.v.m.

Ingrid AmonDie frühere ORF Moderatorin Ingrid Amon wird durch den Konzertabend führen und mit Ihrer Energie und Präsenz den Bogen von Stück zu Stück spannen wie auch in die andere Welt des anderen Kontinents.

Anschließend laden wir Sie herzlichst zu einem kleinen Buffet ein und präsentieren Ihnen die Seidenschals, die in Little Flower hergestellt werden, in den schönsten Farben Indiens.

Ticketpreise: zwischen 15 – 35 Euro

Ticketverkauf:
Öticket – www.oeticket.com oder per E-Mail Tourismusbüro Mattsee – diabelli@mattsee.co.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und danken unseren Sponsoren und Sponsorinnen!

 

 

 

2 Responses to Das Wiener Geigen Quartett spielt in Mattsee – Benefiz für Little Flower

  1. Heidi sagt:

    Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät –
    weil doch die Zeit zu schnell vergeht…
    Möcht´gern gewinnen bittesehr –
    2 Karten für die Philharmoniker!

    • Claudia Vilanek sagt:

      Liebe Heidi Tscheppe! Leider habe ich das in der Hektik der letzten Vorbereitungen übersehen! Das tut mir sehr sehr leid! Ich hoffe sehr, dass Sie trotzdem bei unserem Konzert waren und mit uns gefeiert haben! Claudia Vilanek

Schreib einen Kommentar

Website by Itellico