Monthly Archives: Januar 2018

Zwei Stimmen für viele

Ritu Kumari, eine der Studentinnen, die wir aus Little FLower unterstützen, und die im Süden Indiens in Karnataka ihre Ausbildung begonnen hat, erzählt über sich und ihre Familie,

Lav Kumar ist einer der Studenten, die wir unterstützen und der im Süden Indiens ein College für Hotelmanagement besucht. Er hat auch als Sänger und großer Performer auf der Bühne beeindruckt!

 

 

Sandeep, Coach und Mentor für unsere StudentInnen

Dieses Video zeigt Sandeep Kumar Singh. Er wird zusammen mit einem Team von jungen Erwachsenen, die alle ihre Eltern in Little FLower haben und ihre Kindheit dort verbrachten, als Coach und Mentor zweimal im Jahr in dreitägigen Workshops in Little Flower die SchülerInnen und Schüler informieren über ihre beruflichen Möglichkeiten und bei der Auswahl der Colleges und Studien behilflich sein.

Das Komitee zur Organisation der Stipendien Vorort

In diesem Video sehen wir Ahad Ansari, einen Lehrer von Little Flower, Sanjay Kumar, einen engagierten Vertreter der umliegenden Kolonien, die auch zu Little Flower gehören, und Pratima Emanuela, die als qualifizierte Lehrerin in Pension und langjährige Buchhalterin in Little Flower das Team um Shiv Samuel ergänzt bei der Auswahl der StudentInnen und Prüfung aller Dokumente.

Stimmen von Little Flower zu LFCET

Mit größter Freude bekomme ich nun täglich ein Video von den Schülerinnen und Schülern aus Little Flower, die durch unsere Stipendien ihre Studien bestreiten können. Ich bin begeistert, wie sie sich mittlerweile auf Englisch ausdrücken, und erfüllt von dem guten Gefühl, dass unsere Arbeit Sinn macht! Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Danke schön!

Spannende Begegnungen in Indien

ein herzliches Willkommen von den Menschen von Little Flower

Zwischen 14. und 22. Dezember 2017 verbrachten Waltraud Martius und Claudia Vilanek eine Woche in Sachen Little Flower in Indien. Wir starteten in Delhi mit einem Besuch in der Österreichischen Botschaft, wo wir unsere Arbeit und unsere Anliegen einem sehr interessierten Botschaftsrat, Mag. Christoph Meyenburg, vortragen durften. Es war ein Stück Heimkommen und ein sehr offener Austausch, den wir zu schätzen wissen!

Website by Itellico