Monthly Archives: Juli 2012

Ingrid Amon führt durch den Abend 16.8.2012 Mattsee

Ingrid Amon wird durch den Konzertabend führen und mit Ihrer Energie und Präsenz den Bogen von Stück zu Stück spannen wie auch in die andere Welt des anderen Kontinents.  www.iamon.at

Wiener Geigen Quartett – 16.8.2012 18:00 Benefizkonzert Stiftskirche Mattsee/Diabelli Sommer

 

Das Wiener Geigen Quartett – Günter Seifert, Eckhard Seifert, Milan Setena und Josef Pitzek – verspricht einen außergewöhnlichen, beschwingten Musikabend in der Stiftskirche Mattsee mit Werken von W.A.Mozart, J.Lanner, F. Schubert, J.Haydn, Vater und Sohn Strauß u.v.m.

Kartenverkauf: in allen Öticket Verkaufstellen oder per Internet www.oeticket.com /Stichwort: Diabelli Sommer Benefiz

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

 Weitere Infos hier

 

Modellausstellung im Kellergewölbe des afo in Linz

 

Am Mittwoch, den 4.7., wurde die Ausstellung der Modelle der ArchitekturstudentInnen der Kunstuniversität Linz (www.afo.at) eröffnet – zu sehen bis 20.7.2012.

Es sind ihre Modellbauten, die sie in einer einsemestrigen Auseinandersetzung als Antwort auf all die Fragen und Aufgabenstellungen, die sie anlässlich ihrer Projektreise im Februar 2012 im Gepäck hatten,  entwickelt haben. Die Ergebnisse sind unglaublich beeindruckend, das Engagement der vier StudentInnen, die jeweils ein Projekt sich vorgenommen hatten, großartig:

Felix Ganzer: erweitertes Wohnen

Iris Noebauer: ein neuer Webereikomplex

Sebastian Vilanek: Lehrerunterkünfte für die neuen LehrerInnen der English Medium School

Jomo Zeil: ein neues Stallgebäude, das den modernen Verständnissen von Tierhaltung entspricht

Die Unterstützung der Lehrenden, allen voran Prof. Roland Gnaiger und Clemens Quirin/BASEhabitat bündelt die Energie und das Engagement der StudentInnen zu einem wunderbaren Gesamtkunstwerk!

Lesen Sie mehr auf: http://www.basehabitat.org/projekte/in-progress-little-flower#

Im Herbst soll die Umsetzung der Projekte beginnen, dazu werden Sebastian und ich Ende Juli noch mal eine Woche nach Little Flower fahren, um für eine gute Synchronisierung im Dorf zu sorgen und wichtige Vorbereitungen zu treffen. Daneben ist die Sponsorensuche für das Projekt voll im Gange. unser Benefizkonzert am 16.8. in Mattsee mit dem Wiener Geigenquartett verspricht ein beschwingter. origineller Abend zu werden, der sich ganz in den Dienst dieses Bauprojektes stellt! Einige Unternehmen haben uns bereits die Zusage für Werkzeug, Baucontainer, die Finanzierung von Handwerkern,… gegeben, die Reaktionen darauf machen uns sehr zuversichtlich! Volle Kraft voran!

 

In Little Flower selbst leitet diese Zusammenarbeit und dieser Know how Transfer eine neue Epoche ein: im Zuge der Bauarbeiten wird es zur Einschulung von ArbeiterInnen kommen, die wir in Zukunft dabei unterstützen wollen, ihr eigenes kleines Handwerk in der Region zu betreiben und den Rückfluss für Little Flower sicherzustellen. Die moderne Lehmbauweise gibt den Menschen dort auf eine völlig neue Art einen traditionellen Baustoff zurück, der am besten auf die extremen Temperaturschwankungen im Jahresverlauf reagieren kann.

Meine Vision ist es, dass Little Flower die ersten Solartechniker der Region anbietet, Bauarbeiter, die eine moderne Lehmbauweise kennen und Little Flower als Zentrum moderner Architekur in Bihar ausweist, das sich harmonisch in die Landschaft fügt und zeigt, wie nachhaltiges Bauen möglich ist!

Es ist die passende Antwort, auf den Generationenwechsel, der nun nach 30 Jahren im Projekt ansteht und gibt den jungen Menschen dort ein neue, spannende Perspektive!

Be part of the process! Keep in touch!

Website by Itellico